Die N-Maschine und der Homopolargenerator


Die N-Maschine und der Homopolargenerator

viaDie N-Maschine und der Homopolargenerator.

Advertisements

Über hinterauer

Pensionated Radiologist, interested in Green Chemistry, Technology, Environment and Share | var addthis_config = {"data_track_clickback":true}; nce.
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Energie, Deutsch, Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die N-Maschine und der Homopolargenerator

  1. hinterauer schreibt:

    Mehr oder weniger als Zufallsmaschine entdeckt bei Gravitationsversuchen, macht dieser Apparat auf nicht entdeckte, frei zugängliche Energien aufmerksam.
    Der Weg zur freien Energie für alle ist damit beschriten. Der Weg ist jedoch noch sehr weit.
    Außer der Zufall hilft.

  2. hinterauer schreibt:

    Freie Energie basiert auf Sonnestrahlen und anderen elektromagnetischen Wellen inklusive Elektrosmog, natürlicher und künstlicher Radioaktivität, Themperaturdifferenz inklusive Geothermie und Abwärme, Biomasse“-Abfall“, Kintischer und potentieller Energie mechanisch und chemischer Bindungsenergie,……Es sind nur die Empfangsgeräte für deren Nutzung und Umwandlung in die benötigte Energieform erforderlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s